Galerie Gilla Lörcher
Contemporary Art

Simone Strasser | Painting | 14.03. - 17.04.2020

Exhibitions
Artists
News
Publications
Contact


 
Scroll down for English version

Simone Strasser
Painting
14. März – 17. April 2020
Eröffnung 13. März um 19 Uhr

Do – Sa 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie Gilla Lörcher | Contemporary Art freut sich sehr, die Einzel-Ausstellung der Künstlerin Simone Strasser zu präsentieren. Die Ausstellung stellt den zweiten Teil der insgesamt 3-teilgen Malerei-Serie dar, die einen Einblick in das Kunstschaffen zeitgenössischer abstrakt arbeitender Malerinnen gibt. Nach der Ausstellung der in Berlin lebenden Künstlerin Ivana Klickovic (17.01. 28.02.2020) folgt ab 14.03. die Ausstellung der in Ingolstadt / München lebenden Malerin Simone Strasser.

Die Künstlerin Simone Strasser hat seit Ende der 90iger Jahre ein umfangreiches malerisches Werk kreiert. Die hier in der Ausstellung präsentierten klein- bis großformatigen Bilder zeichnen sich durch eine lyrisch anmutende Abstraktion aus. Der Farbauftrag gestisch, die Farben teils verhalten matt bis sehr intensiv. Die Leinwände werden von der Künstlerin häufig in unzähligen Schichten immer wieder übermalt. Die Anteile unbearbeiteter oder lediglich grundierter aber unbemalter Leinwand variieren. Simone Strasser schreibt über ihre Arbeit: „„Das Format wird zum Objekt, wobei die Fläche das ist was mich interessiert – wenn man hineingehen kann in das eigentliche Nichts, etwas für die Ewigkeit festhält was man nicht festhalten kann. Die Gemälde sind genauso gegenständlich wie abstrakt. Ich arbeite nur mit der Wahrnehmung und übertrage das Motiv in Aktion blind auf die Leinwand. Das Dargestellte, insofern es keine eigene Geschichte erzählt, ist mehr oder weniger erkennbar. Es muss sich in einem Durchgang ein klarer Realismus, der nicht vom Foto kommt, und ein Gefühl des Angekommenseins einstellen.“



English


Galerie Gilla Lörcher | Contemporary Art is very happy to present the solo exhibition by artist Simone Strasser. The exhibition is the second part of the three-part painting series, which gives an insight into the art of female contemporary abstract painters. After the exhibition by artist Ivana Klickovic, who lives in Berlin (17.01. – 28.02.2020), there is now the exhibition by artist Simone Strasser, who lives in Ingolstadt / Munich.

The artist Simone Strasser has created an extensive painterly work since the late 90s. The small to large format pictures presented here in the exhibition are characterized by a lyrical abstraction. The paint application is gestural, the colors are sometimes matte to very intense. The artist often repaints the canvases in countless layers. The proportions of unprocessed or only primed but unpainted canvas vary. Simone Strasser writes about her work: “The format becomes an object, whereby the area is what interests me - if you can go into the real nothing, hold something for eternity that you cannot hold on to. The paintings are as figurative as they are abstract. I only work with perception and blindly transfer the motif to the canvas in action. The depicted, insofar as it does not tell its own story, is more or less recognizable. There must be clear realism in a single run, which does not come from the photo, and a feeling of having arrived. ”


Pohlstraße 73 | 10785 Berlin
Fon: +49 (0)30 80 61 32 34
info@galerie-loercher.de